Kontrollverlust

Blogger Michael Seemann über Strategien für die digitale Welt

Jürgen Reuß

Von Jürgen Reuß

Fr, 12. Dezember 2014 um 00:12 Uhr

Computer & Medien

Wie bewegt man sich in einer Welt, in der alles digitalisiert wird? Der Blogger und Netztheoretiker Michael Seemann hat Strategien für das neue Spiel in einer Welt nach dem digitalen Kontrollverlust entwickelt.

BZ: Sie betrachten die neue digitale Welt als Spiel. Sind die auf uns einströmenden Veränderungen dafür nicht viel zu ernst?
Seemann: Noch ein Bedrohungsszenario finde ich überflüssig. Bestätigt durch die Enthüllungen von Edward Snowden geht die vorherrschende Stimmung sowieso in die Richtung, dass die Zivilgesellschaft den Krieg um die digitale Welt bereits verloren habe. Ich finde es nicht hilfreich, nur auf den Überwachungsapparat zu starren und die neue Welt in kriegerischen Kategorie von Gewinnen und Verlieren zu denken. Viele Faktoren der Digitalisierung deuten darauf hin, dass die Karten insgesamt neu gemischt werden, auch in Bezug auf die heute bestehenden Machtverhältnisse. Die Realität empfinde ich nicht als so düster, wie sie zur Zeit gern beschrieben wird.

BZ: ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ