RATSNOTIZEN

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Mi, 11. Mai 2022

Denzlingen

RAUM DENZLINGEN

Kosten reduzieren

92 Drucker und Kopierer sind momentan in den Einrichtungen des Gemeindeverwaltungsverbands Denzlingen, Vörstetten, Reute im Einsatz. Deren Zahl soll sich dank einer neuen, standortübergreifenden Druckkonzeption, auf rund 50 Stück annähernd halbieren.

Künftig sollen alle Drucker und Kopierer über einen zentralen Server angesteuert werden, was den Vorteil hat, dass der Druck immer von dem zum Auftrag passenden Gerät ausgeführt wird. In Zukunft soll ein Anbieter alle Geräte betreuen, was bislang nicht der Fall ist. Der Verwaltungsaufwand sowie die Druck- und Kopierkosten von derzeit rund 8800 Euro im Monat ließen sich um mehr als 700 Euro senken, sagte Simon Schrader, EDV-Zuständiger, in der jüngsten Verbandsversammlung.

GUNDELFINGEN

Wahlveranstaltungen

Die Einreichungsfrist für die Bewerbung zur Bürgermeisterwahl in Gundelfingen beginnt am 23. Juli. Doch der Wahlkampf nimmt bereits jetzt an Fahrt auf, erste Wahlveranstaltungen finden statt. Daher hat der Gemeinderat nun unter anderem geregelt, zu welchen Konditionen öffentliche Räume genutzt werden können. Diese stehen in erster Linie der Gemeinde, den Schulen, Vereinen, Parteien oder Kirchen zur Verfügung, sagte Monika Holderied, stellvertretende Leiterin des Hauptamtes. Auch Privatpersonen könnten diese Räume mieten, allerdings seien sie fast immer belegt. Bis zum 23. Juli, so beschloss es jetzt der Rat einstimmig, sollen Kandidatinnen und Kandidaten bei freier Kapazität einen Raum gegen Zahlung einer Gebühr mieten können. Anschließend dürfen öffentliche Einrichtungen nicht mehr für Wahlveranstaltungen gemietet werden – mit Ausnahme von Veranstaltungen, an denen alle Bewerber teilnehmen.