Remco Evenepoel verzückt Belgien

dpa

Von dpa

Sa, 10. August 2019

Radsport

Der 19-jährige Radprofi wird Europameister im Zeitfahren.

ALMAAR (dpa). Remco Evenepoel konnte seine Emotionen nicht mehr zurückhalten. Tief gerührt und mit Tränen in den Augen stand der 19 Jahre alte Radprofi aus Belgien auf dem Podium im niederländischen Alkmaar und zeigte mit dem Zeigefinger seiner linken Hand zum Himmel. Kurz zuvor hatte er sich den Europameister-Titel im Einzelzeitfahren gesichert – vier Tage nach dem Tod seines Landsmanns Bjorg Lambrecht.

Den Sieg widmete Evenepoel dem am Montag bei einem Sturz bei der Polen-Rundfahrt im Alter von 22 Jahren ums Leben gekommenen Lambrecht – und dem im März ebenfalls bei einem Rennen verunglückten Stef Loos (19). "Ich habe schon vor dem Start gesagt, dass ich heute für einige Sterne im Himmel starten werde. Das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ