René Rast am Sieg vorbei

dpa

Von dpa

Mo, 22. Juli 2019

Motorsport

DTM-Pilot wird Fünfter im niederländischen Assen.

ASSEN (dpa). Halbzeitmeister René Rast hat in seinem 50. Rennen im Deutschen Tourenwagen-Masters den vierten Saisonsieg verpasst. Der DTM-Spitzenreiter musste sich am Sonntag auf dem TT Circuit im niederländischen Assen im zehnten von 18 Läufen mit dem fünften Platz begnügen.

Das zweite Rennen bei der DTM-Premiere auf dem 4,5 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitskurs gewann Audi-Markenkollege Mike Rockenfeller vor Samstags-Sieger Marco Wittmann im BMW und Audi-Pilot Nico Müller. Nach dem spannenden Rennen mit vielen Positionswechseln verteidigte Rast mit nunmehr 158 Punkten die Führung in der Gesamtwertung vor Müller mit 136 Zählern.
Hinter Polesetter Rast hatten sich im Qualifying gleich vier weitere Audi platziert. Dagegen erzielte Wittmann aufgrund technischer Probleme mit seinem BMW M 4 DTM keine Rundenzeit. Er ging als Letzter ins Rennen, machte aber gleich in der ersten Runde sechs Plätze gut. Der zweimalige Champion kämpfte sich noch bis auf den zweiten Platz hinter René Rast vor.