Zisch-Schreibwettbewerb Frühjahr 2021 II

Rettung in letzter Sekunde

Mi, 07. Juli 2021 um 16:25 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Semih Emre, Klasse 4e, Goetheschule, Rheinfelden

Am Freitag, um 13.34 Uhr, fuhren meine Eltern, mein Bruder und ich zu einem Supermarkt. Im Angebot war ein Gummiboot. Mein Vater hatte vorgeschlagen, dass wir auf dem Bergsee mit dem Gummiboot fahren.
Als wir ankamen, gingen wir ans Ufer und packten das Gummiboot aus. Schnell bauten wir es auf und glitten nun über das Wasser.

Das Wasser war sehr sauber und ich sah viele Fische. Plötzlich fiel ein Junge aus einem Boot. Er war kurz davor zu ertrinken. Erschrocken eilten wir zu Hilfe. Mein Vater nahm das Kind am Arm und zog es hoch. Geschafft! Der Junge ging zu seinen Eltern und die Eltern dankten uns.

Als wir zu Hause ankamen, rannte ich als Erstes zu meinem Meerschweinchen Belle und erschrak. Es war sehr schlank und hatte Hunger, also fütterte ich es.

Danach las ich mit meiner Familie die Badische Zeitung und fand die große Schlagzeile "Kind fast ertrunken." Im Text standen auch unsere Namen. Alle waren stolz auf meinen Papa.