Menschen in Reute

Linder aus Reute holt bei Gewerbeschau Weltrekord im Unterwasser-Jonglieren

Pia Grättinger

Von Pia Grättinger

Fr, 10. August 2012

Reute

MENSCHEN IN REUTE: Nik Linder aus Reute holte bei der Gewerbeschau einen weiteren Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde.

REUTE. Einfach mal für kurze Zeit die Luft anhalten, und das unter Wasser, man nennt es auch "Apnoetauchen" oder Tauchen mit der eigenen Atemluft. Es ist das Spezialgebiet von Tauchlehrer Nik Linder aus Reute. Der Taucher atmet vor dem Abtauchen ein und benutzt nur diesen Luftvorrat. Den Zeitraum zwischen dem Einatmen und dem Ausatmen bezeichnet man als Apnoe, das heißt Nichtatmung oder Atemstillstand.

Einige Weltrekorde hat Linder in dieser Richtung bereits in der Tasche und er steht auch des Öfteren im Guinness-Buch der Rekorde. Gelungen ist dem Tauchlehrer unter anderem Apnoetauchen unter Eis in 108 Meter Tiefe, ein Weltrekord. "The longest underwater Kiss", diesen Weltrekord hat er ebenfalls mit seiner Frau aufgestellt: 20 Minuten, so der Rekord des Ehepaares Linder. Wie das möglich ist? Linder lacht. "Sie kennen meine Frau nicht..." Aber Spaß beiseite: seine Frau taucht immer mal wieder auf und "knutscht" ihm die Luft rein, erklärt er. Im Vorjahr hatten die beiden nur zwölf Minuten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ