Rezept gegen den Welthunger

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 02. Juni 2015

Donaueschingen

Top-Manager Martin Richenhagen spricht bei der 18. Kanzelrede in St. Johann über die Zukunft der Landwirtschaft.

DONAUESCHINGEN (jak). Die These ist außergewöhnlich: Die Landwirtschaft soll auch zukünftig die wachsende Weltbevölkerung ernähren können, mit Lebensmittel, die gesund und den ethischen Vorstellungen entsprechend produziert wurden. Die Landwirtschaft soll den Bedarf an erneuerbaren Energien abdecken. Und das alles soll die Landwirtschaft auf immer kleiner werdenden Flächen machen. Dieser Meinung ist Martin Richenhagen, Top-Manager des drittgrößten Weltkonzerns in der Landtechnik, Pferdeliebhaber und der Mann der 18. Kanzelrede.

Doch das alles könne nicht erreicht werden, in dem so weitergemacht wird, wie bisher. Richenhagen fordert ein Umdenken: Zum einen sieht er die Chance in "genveränderten Lebensmitteln". "In Deutschland findet eine regelrechte Kopfwäsche statt. Das zeigt schon das Wort genmanipuliert." Manipuliert werde überhaupt nichts, sondern natürliche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung