Staatsschutz eingeschaltet

ddn

Von ddn

Di, 07. September 2010

Rheinau

Die Polizei sucht im politisch extremen Lager nach den Denkmalschändern von Memprechtshofen.

RHEINAU-MEMPRECHTSHOFEN (ddn). Eine dreiköpfige Ermittlungsgruppe bei der Kriminalpolizei in Offenburg soll die Beschädigung des Panzergraben-Ehrenmals in Memprechtshofen untersuchen. Dies hat gestern die Polizei angekündigt. Laut Patrick Bergmann, einem der Sprecher der Polizeidirektion Offenburg, wird auch die Staatsschutzabteilung bei der Offenburger Kripo mit der Angelegenheit befasst.

Die Polizei geht nach wie vor davon aus, dass die Tat einen politischen Hintergrund hat. Sie bestätigte gestern auch BZ-Informationen über eine Schmiererei in gelber Farbe, die "Deutsche Soldaten sind Täter, keine Opfer" lautet.

Völlig unklar ist weiterhin, wann die unbekannten Täter das mehr als vier Meter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ