Mouscron-Allee

Betrunkener Radfahrer mit 1,6 Promille auf Irrfahrt in Rheinfelden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 21. Juli 2019 um 11:12 Uhr

Rheinfelden

Ein betrunkener Radfahrer macht eine unkontrollierte Fahrbewegung und wird dabei von der Polizei beobachtet. Diese kontrolliert ihn und zeigt ihn wegen Trunkenheit im Verkehr an.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, um kurz nach 1 Uhr, wurde in der Mouscron-Allee ein Fahrradfahrer einer Kontrolle unterzogen. Dieser war laut Polizeimitteilung zuvor in einer unkontrollierten Fahrbewegung vom Gehweg bis nahezu zur Fahrbahnmitte gefahren.
Bei der Kontrolle stellte die Polizei eine starke Alkoholbeeinflussung fest, der Alkomattest hatte einen Wert von 1,6 Promille ergeben. Vermutlich um einer Strafe zu entgehen, gab er gegenüber der Streife zunächst falsche Personalien an, was ihm jedoch nichts brachte. Der 49-jährige Schweizer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.