SPD nimmt Kommunalwahl ins Visier

Heinz Vollmar

Von Heinz Vollmar

Di, 23. Oktober 2018

Rheinfelden

Vorsitzende Karin Paulsen-Zenke macht sich Gedanken über den Zustand der Partei / Eberhardt lobt SPD-Kreispolitik.

RHEINFELDEN. Hatte die SPD, als es zur Entscheidung für die Große Koalition im Bund kam, nur die "Wahl zwischen Pest und Cholera"? Und wie ist die Situation nach der Wahlniederlage in Bayern und den Umfragewerten aktuell zu bewerten? Mit diesen Fragen beschäftigten sich am Freitag 17 Genossen bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Rheinfelden.

In ihrem Jahresrückblick erinnerte die Vorsitzende des Ortsvereins, Karin Paulsen-Zenke daran, dass man sich aufgrund des Negativtrends der SPD ganz offenkundig beides, die Pest und die Cholera eingefangen habe. Den Mitgliedern stellte ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung