Wohnanlage übergeben

Jörg Schimanski

Von Jörg Schimanski

Sa, 30. September 2017

Rheinhausen

Kappis/Kopf-Gruppe investierte 3,1 Millionen Euro in das Gebäude für "Betreutes Wohnen".

RHEINHAUSEN. Die Kappis/Kopf-Gruppe hat die Wohnanlage für "Betreutes Wohnen" in Rheinhausen an den Betreiber, den Saarländischen Schwesternverband, offiziell übergeben. Nur wenige Meter entfernt unterhält der Verband bereits die Pflegeeinrichtung im Generationenhaus St. Josef.

Die neue Wohnanlage, in die 3, 1 Millionen Euro investiert wurden, umfasst 14 Wohnungen. Der ambulante Pflegedienst des Saarländischen Schwesternverbands ist ebenfalls dort untergebracht. Die Wohnungen sind zwischen 58 und 100 Quadratmeter groß. Die gesamte Anlage ist barrierefrei. Die Türstöcke in den Wohnungen sind besonders groß, um ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ