Italien

Riccardo Montolivo: „Ich bin glücklich, dabei zu sein“

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Sa, 12. Juni 2010

Fußball-WM

BZ-INTERVIEW mit dem italienischen Nationalspieler Riccardo Montolivo, der auch für Deutschland hätte spielen können.

JOHANNESBURG. Italien werden bei der WM kaum Chancen eingeräumt, den Titel zu verteidigen. Die Mannschaft gilt als überaltert. Doch es geht auch anders: Riccardo Montolivo (25) ist ein jüngerer Spieler im Kader. Weil Andrea Pirlo angeschlagen ist und in der ersten Partie am Montag gegen Paraguay (20.30 Uhr/RTL) fehlen wird, sind Montolivos Chancen groß, von Anfang an zu spielen. Mit dem Mittelfeldspieler, dessen Mutter Deutsche ist und der deshalb auch für den Deutschen Fußball-Bund hätte spielen können, sprach BZ-Redakteur Jochen Dippel.

BZ: Die deutsche Mannschaft hat durch die Ausfälle von Ballack, Rolfes und Träsch Personalsorgen. Sie sind Centrocampisti, also Mittelfeldspieler, haben einen italienischen und deutschen Pass, warum spielen Sie nicht für Deutschland?
Montolivo: Ich fühle mich zu 90 Prozent als Italiener. Ich bin in Italien geboren, dort aufgewachsen und habe dort auch immer Fußball gespielt. Außerdem hat niemand gewusst, dass ich auch einen deutschen Pass besitze. Deshalb hat auch nie jemand gefragt, ob ich für Deutschland spielen würde.
BZ: Sie haben eine deutsche Mutter, sprechen fließend Deutsch und haben als Kind auch am Ostseestrand Fußball gespielt. Wie groß ist denn der deutsche Anteil an ihrer sportliche Entwicklung?
Montolivo (lacht): Keine Ahnung, da ich mit dem Fußball ja in Italien angefangen habe. Aber ich habe auch oft mit meinem Onkel und meinem älteren Bruder am Strand von Heidkate und im Garten meiner ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung