Account/Login

Interview

Marketingprofessor erklärt den Erfolg von Rock am Ring

Matthias Maier
  • Mi, 03. Juni 2015
    Rock & Pop

     

BZ-INTERVIEW mit dem Autor und Marketingprofessor Christof Graf über 30 Jahre Rock am Ring.

U2-Sänger Bonos Auftritt beim ersten Rock am Ring 1985   | Foto: Rock am Ring
U2-Sänger Bonos Auftritt beim ersten Rock am Ring 1985 Foto: Rock am Ring

Erstmals in seiner 30-jährigen Geschichte findet Rock am Ring 2015 nicht am Nürburgring statt. 90 000 Musikfans werden stattdessen am kommenden Wochenende den Flugplatz Mendig ansteuern. Über den Umzug und die Anziehungskraft des Musik-Festivals hat sich Matthias Maier mit Buchautor Christof Graf unterhalten, der seit 1985 bei jeder Auflage dabei war und kürzlich einen Text-Bildband über 30 Jahre Ring-Kultur herausgebracht hat.

BZ: Herr Graf, bereits im Februar waren die knapp 90000 Tickets für Rock am Ring vergriffen. Warum zieht das Festival auch dann die Massen an, wenn es gar nicht am Nürburgring stattfindet?
Graf: Rock am Ring ist längst eine Marke mit Alleinstellungsmerkmal. Sie ist bekannt, gelernt und erfolgreich. Markenprodukte kaufen Sie wegen dem Produktkern und seinen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar