Geerdet auf Jamaika

Stefan Franzen

Von Stefan Franzen

Di, 15. September 2015

Rock & Pop

Lianne La Havas veröffentlicht ihr zweites Album "Blood".

Vor drei Jahren ging ihre Liebesgeschichte mit einer alten E-Gitarre um die Welt: In einem New Yorker Second Hand Shop fand Lianne La Havas die Sechssaitige aus den Sechzigern, und die betagte Lady raunte ihr zu, sie solle Musikerin werden.
Eine schicksalsträchtige Begegnung, denn schon wenige Jahre später avancierte die burschikose Britin mit den griechisch-jamaikanischen Wurzeln zur größten Newcomer-Überraschung von der Insel. Das Debüt "Is Your Love Big Enough" stieg auf Platz vier der UK-Charts, La Havas’ ungezwungene Art, mit einer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung