Rolf Keck stickt für Benedikt XVI.

Theo Weber

Von Theo Weber

Fr, 23. September 2011

Kippenheim

Der Kippenheimer hat mit seiner kleinen Computerstickerei eine Marktnische gefunden / Auftrag für den Papst-Besuch in Lahr.

KIPPENHEIM/LAHR. Am Samstag wird sich Papst Benedikt XVI. bei seiner Ankunft auf dem Lahrer Flugplatz in das Goldene Buch der Stadt Lahr eintragen. Der Stuhl und der Tisch, an dem das Zeremoniell stattfindet, kommen aus Kippenheim: die Anfertigung übernahm die schneeweiß AG, für die Stickerei des Lahrer Stadtwappens war Rolf Keck zuständig.

Eine Marktnische finden und damit auch Erfolg haben – Viele träumen davon, nur Wenige schaffen es. Rolf Keck hat es geschafft. Vor sechs Jahren hat sich der Kippenheimer mit seiner Computerstickerei selbstständig gemacht – nicht ganz freiwillig, dafür aber mit Erfolg. Mit 55 Jahren hat der Diplomingenieur, Bereich Elektrotechnik, seinen Arbeitsplatz verloren. Die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz war frustrierend, erzählt er: "Ich habe es mit Beratern zu tun gehabt, die zum Teil nicht mal sagen, welche Anforderungen ein Unternehmen konkret an den neuen Mitarbeiter stellt. Irgendwann habe ich mir dann gesagt, ich mache mich selbstständig."
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ