’s Bad erlebt gute Saison

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 15. August 2019

Waldkirch

Die SPD-Abgeordneten Fechner und Wölfle waren zu Besuch.

WALDKIRCH (BZ). "Mit dem Verlauf der Schwimmbadsaison sind wir sehr zufrieden", teilte der Betriebsleiter des Bads, Matthias Andresen, den SPD-Abgeordneten Johannes Fechner und Sabine Wölfle bei deren Besuch mit. So sei der Spitzenwert von 3500 Besuchern pro Tag bereits erreicht worden. Erfreulicherweise sei die Personalsituation anders als in manchen südbadischen Schwimmbädern gut, so dass die Öffnungszeiten des Bades nicht eingeschränkt werden müssen. Im öffentlichen Dienst sah Andresen einen für Bademeister attraktiven Arbeitgeber, weshalb es zumindest für das Schwimmbad in Waldkirch-Kollnau keine Personalengpässe gebe. Derzeit sind drei Vollzeitmitarbeiter und elf Aushilfen für die Sicherheit der Badegäste und den Badebetrieb zuständig. Um die Wasserqualität zu gewährleisten, wird ein erheblicher Aufwand betrieben. 700 000 Liter Wasser werden pro Tag umgewälzt. Der Frischwasserbedarf beträgt durch eine umfangreiche Wasserreinigung nur 60 000 Liter . Denkbar wäre es für Betriebsleiter Andresen, Parken auch entlang der Hauptstraße zuzulassen. Lob gab es von Fechner und Wölfle für die ehrenamtlichen DLRGler, die neben der Badeaufsicht auch die Schwimmkurse für die Kinder im Bad abhalten. "Das Schwimmbad ist wirklich ein Schmuckstück für die Region," sagte Fechner. Beide Abgeordnete dankten dem Personal, dass im Bad täglich alles so reibungslos und optimal funktioniert.