Hifsprojekt

"S’Einlädele"-Kunden können Lebensmittel-Tüten für Bedürftige in der Ukraine bestücken

Rahel Schneider

Von Rahel Schneider

Fr, 29. November 2019 um 14:42 Uhr

Stühlinger

Das "S"Einlädele" an der Guntramstraße hat einen Lebensmittelspenden-Shop eröffnet. Zugute kommen die Spenden Menschen in der Ukraine.

Das von der Evangelischen Stadtmission getragene "S’Einlädele" an der Guntramstraße hat einen Lebensmittelspenden-Shop eröffnet. Damit erhalten die Kunden die Möglichkeit, direkt im Laden Lebensmittel zu erwerben, diese zu verpacken und für bedürftige Menschen in der Ukraine zu spenden. Seit 28 Jahren verkauft der Laden gespendete Artikel der Bürgerinnen und Bürger aus Freiburg und Umgebung. Der Erlös wird für Hilfsprojekte in der Ukraine verwendet, Sachspenden werden auch direkt dorthin geliefert.

Die Idee, als Kunde selbst im Laden ein Lebensmittelpaket zusammenstellen zu können, stützt sich auf die Erfahrungen, die "S’Einlädele"-Geschäftsführer Volker Höhlein durch diverse ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ