"Sag mir, wer war König, wer Bettler, wer Bauer?"

Birgit Rüde

Von Birgit Rüde

Di, 24. August 2010

Ühlingen-Birkendorf

Einmal im Jahr soll an der Jakobuskapelle zwischen Ühlingen und Untermettingen ein Feldgottesdienst stattfinden.

ÜHLINGEN-BIRKENDORF. Zwischen Ühlingen und Untermettingen, hoch oben, wo es den schönsten Blick hinunter auf das Dorf gibt, steht die Jakobuskapelle, direkt an der Straße. Dem aufmerksamen Passanten entgeht die Inschrift über dem Eingang nicht. Drei Totenköpfe sind betitelt mit: "Sag mir Beschauer - wer war König, wer Bettler, wer Bauer?". Manch einer denkt noch lange über die Inschrift nach, wenn die Kapelle schon lange hinter ihm ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung