Nach Streich-Rempler

SC Freiburg legt Einspruch gegen Grifos Drei-Spiele-Sperre ein

dpa

Von dpa

Do, 14. November 2019 um 11:32 Uhr

SC Freiburg

David Abraham und Freiburgs Trainer Christian Streich sehen sich vor dem DFB-Sportgericht wieder. Auch Grifo muss persönlich dort erscheinen. Beide Bundesligisten wehren sich gegen die Sperren.

Das Gremium hat Abraham zwar für sieben Wochen gesperrt, doch der hessische Bundesligist legt Einspruch gegen das Urteil ein. Jetzt muss in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes nachverhandelt werden. Dies gilt auch im Fall von Vincenzo Grifo. Gegen seine Drei-Spiele-Sperre hat der SC Freiburg Einspruch eingelegt.
Kommentar: Abrahams Reue erscheint im Nachhinein wenig glaubhaft
"Eintracht Frankfurt und der Spieler werden gegen diese Entscheidung Einspruch ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ