SC Freiburg

SC Freiburg verliert chancenarmes Spiel gegen Leverkusen mit 0:1

David Weigend

Von David Weigend

Fr, 29. Mai 2020 um 22:24 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Am Ende der englischen Woche verliert der SC Freiburg gegen Bayer 04 Leverkusen mit 0:1 (0:0). In einer wenig unterhaltsamen Partie verpassen es die Freiburger, die wenigen Chancen zu nutzen.

Zum Auftakt des 29. Spieltags der Fußball-Bundesliga verlor der SC Freiburg am Freitagabend im heimischen Schwarzwaldstadion mit 0:1 (0:0) gegen Bayer Leverkusen. Der SC blieb damit auch im vierten Spiel nach dem Re-Start der Liga sieglos.

Christian Streich überrascht mit seiner Aufstellung
Mit der Aufstellung gelang Trainer Christian Streich eine Überraschung. Lukas Kübler stand in die Startelf. Im Oktober 2019 hatte er sich am Kniegelenk verletzt. Er musste operiert werden und eine lange Reha absolvieren. Am Freitagabend feierte er sein Comeback und ersetzte als Rechtsverteidiger in der Viererkette Jonathan Schmid, der auf der Bank, also auf der Haupttribüne Platz nahm.

Die Freiburger bekamen es von ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ