Zweite Heimat in der Ukraine

Louis Groß

Von Louis Groß

Fr, 30. November 2018

Schallstadt

BZ-Plus Familie Pfistner spricht in Mengen über die Vorzüge, Schätze, Sehenswürdigkeiten und Unruhen im Land.

SCHALLSTADT-MENGEN. Mengener Bürger berichten aus ihrer anderen Heimat: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Kulturvereins Mengen berichtete die Familie Pfistner über ihre zweite Heimat in der Ukraine. In diesem Land, das von vielen zunächst mit der Annektierung der Krim und des darauffolgenden Krieges mit Russland in Verbindung gebracht wird, gibt es den Pfistners zufolge viel Schönes zu entdecken.

Auf reges Interesse stieß der Themenabend des Kulturvereins Mengen über die Ukraine. Jung und Alt strömten in die Stollenstraße, um mehr über die zweite Heimat der Familie Pfistner zu erfahren. Udo und Olena Pfistner gaben mit ihrer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung