Vereinsleben

Schallstadts Geschichtsverein feiert im Käppele 30-jähriges Bestehen

Sarah Schädler

Von Sarah Schädler

Di, 27. August 2019 um 12:14 Uhr

Schallstadt

Wichtige Ereignisse sollen nicht in Vergessenheit geraten. Das ist das Anliegen des Geschichtsvereins in Schallstadt. Dessen Mitglieder haben das 30-jährige Bestehen gefeiert.

Warum trägt Amerika seinen heutigen Namen? Einer, der diese Frage beantworten kann, ist Bernhard Kroener, Vorsitzender des Geschichtsvereins in Schallstadt. Der Historiker weiß, dass Weltgeschichte oft vor der eigenen Haustür beginnt und sich ausgehend vom Kleinen das große Ganze verstehen lässt.

So ist davon auszugehen, dass Martin Waldseemüller, ein in Wolfenweiler geborener Kartograph, der Namensgeber Amerikas ist. "Heutzutage wissen wir, dass Kolumbus den amerikanischen Kontinent entdeckt hat. Martin Waldseemüller dachte jedoch, wie viele seiner Zeitgenossen, dass der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ