"Ausgangslage ist brutal"

Hannes Schuster

Von Hannes Schuster

Fr, 16. Januar 2015

Schießen

BZ-Interview mit Hans Blaschka, Coach von Weils Luftpistolenteam, vor dem Bundesligafinale.

SPORTSCHIESSEN : SV Kelheim-Gmünd – ESV Weil, Samstag, 17 Uhr; SGi Ludwigsburg – ESV Weil, Sonntag, 11.30 Uhr. Viel spannender könnte die Ausgangslage vor den letzten zwei Kämpfen der Luftpistolenschützen nicht sein: Gleich vier Teams haben jeweils 6:4 Punkte. Darunter ist der Tabellenvierte ESV Weil, den nur das bessere Einzelpunktverhältnis vom Fünften Dynamit Fürth trennt – dem ersten Rang, der nicht mehr zur Finalrunde um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft berechtigt. BZ-Mitarbeiter Hannes Schuster sprach mit ESV-Trainer Hans Blaschka über die Stimmung im Team und die Chancen auf die Finalteilnahme.

BZ: Herr Blaschka, für den Finaleinzug fehlt dem ESV Weil noch ein Sieg. Kribbelt es schon vor den zwei entscheidenden Kämpfen in Ludwigsburg?
Blaschka: Natürlich kribbelt es. Letzte Runde wollten wir zumindest in die Nähe der Finalrunde kommen, dieses Jahr war es das Ziel, nun auch wirklich dabei zu sein. Aber die Ausgangslage ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ