Schlettstadtallee in Kinderhand

Jana Fischer

Von Jana Fischer

Mo, 09. September 2019

Waldkirch

Zahlreiche Aktionen und viel Trubel beim traditionellen Kindertag der Werbegemeinschaft am letzten Sommerferienwochenende.

WALDKIRCH. Traditionell fand am letzten Sommerferienwochenende der beliebte Kindertag in der Schlettstadtallee in Waldkirch statt. Der Kinderflohmarkt und die vielen tollen Aktionen für Klein und Groß zogen wieder zahlreiche Besucher an.

Die guten Plätze in der Allee waren schon frühzeitig belegt. Viele Kinder nutzten die Gelegenheit, am letzten Ferienwochenende aussortierte und nicht mehr benötigte Spielsachen zu verkaufen und damit ihr Taschengeld aufzubessern. Bücher, Puppen, Ritter, Spiele, Lego, kleine Fahrzeuge und vieles mehr suchten neue Besitzer.

Moritz, 10 Jahre alt, übte schon mal das frühe Aufstehen für den Schulbeginn. Er war bereits um 6.45 Uhr in der Allee und ergatterte noch einen "Bankplatz". "Der Erste war ich da aber nicht", sagte Moritz.

Parallel zum Flohmarkt hat die Werbegemeinschaft ein tolles Programm angeboten. Tanja Sieber von der Werbegemeinschaft Waldkirch war positiv überrascht, dass so viele kleine Verkäufer gekommen sind. Sie sagte: "Bereits um 6 Uhr bauten die Ersten ihre Stände auf."

Auf der Bühne zeigte Be(e) Family aus Waldkirch Yoga für Kinder. Das T1 Kampfsportzentrum Waldkirch hat Kampfsportarten und Verteidigungstechniken vorgeführt.

Neben Spielaktionen, der Hüpfburg, dem Glücksrad am Stand vom Schwarzwaldzoo und dem Kinderschminken konnten die kleinen Besucher am Stand vom Reha-Laden Waldkirch am "Bächleböötle Bastelbänkle" ihr eigenes ganz individuelles Bächleboot basteln.

Am Stand der BDH-Klinik Waldkirch (ehemals Bruder-Klaus-Krankenhaus) untersuchten die beiden Betriebsratsmitglieder Claudia Wegener und Benedicte Franki die Kuscheltiere der vielen kleinen Besucher. Die Plüschpatienten erhielten Pflaster, Verbände und eine Spritze. Wegener sagte: "Die Teddybären-Ambulanz erfreut sich großer Beliebtheit. Deshalb sind wir bereits zum zweiten Mal beim Kindertag in Waldkirch mit einem Stand vertreten." Die beiden Damen hatten sichtlich Spaß, die Plüschpatienten zu versorgen und die Kinder lernten beim Zuschauen allerhand über die Erste-Hilfe-Versorgung.

Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt. Es gab unter anderem Grillwurst, Crêpes, Hofeis und Kuchen am Stand der Freien Schule Elztal.