60 neue Plätze für Flüchtlinge im Landkreis Lörrach

Neues Leben im Flüchtlingsheim

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Di, 14. Januar 2014 um 17:21 Uhr

Schönau

In Schönau (Kreis Lörrach) wird im Frühling eine Gruppenunterkunft für 60 Flüchtlinge wiedereröffnet.

SCHÖNAU. Die Stadt Schönau und der Landkreis Lörrach machen Platz für bis zu 60 Flüchtlinge. Sie sollen ab April in einem Gebäude zwischen dem Schönauer Sportplatz und dem Gewerbegebiet Brand ein Dach über dem Kopf erhalten. Bürgermeister Peter Schelshorn und die Sozialdezernentin des Landkreises, Elke Zimmermann-Fiscella, stellten die Pläne vor.

Wieso braucht es die Unterkunft?
Elke Zimmermann-Fiscella kümmert sich um die Unterbringung von Flüchtlingen im Landkreis. Sie sagt, dass im Laufe des Jahres Platz für 400 neue Flüchtlinge im Kreis geschaffen werden soll. In den letzten Monaten registrierte ihre Behörde einen starken Anstieg der Flüchtlingszahlen: Die Menschen kommen aus Kriegs- und Krisengebieten wie Pakistan, Afghanistan, Sri Lanka, Syrien, Tibet, aber auch aus Serbien, Kosovo und Georgien.
...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ