Staat kassiert bei der Energiewende

Hans-Jürgen Hege

Von Hans-Jürgen Hege

Mo, 20. April 2015

Schönau

EWS-Veranstaltung mit Autor Malte Kreutzfeld / These: Politik und Wirtschaft sind schuld am gestiegenen Strompreis.

SCHÖNAU. FAZ-Journalist und Buchautor Malte Kreutzfeld zog am Freitag gemeinsam mit Gastgeber Sebastian Sladek in der EWS-Kulturhalle energisch gegen den "Strompreiskomplott" zu Felde. Und jede Menge Gäste belohnten die Attacken des Stromexperten gegen die Atomlobby in Politik und Wirtschaft mit rauschendem Beifall.

Die Schönauer "Stromrebellen" waren beeindruckt von einer übersichtlichen Reise "durch das Dickicht der Strompreisdebatte", auf sie von dem Referenten mitgenommen wurden. Und sie registrierten am Ende mit Genugtuung, dass sie längst nicht alleine sind mit ihrer Meinung, dass die Energiewende so gut wie nichts mit der Explosion der Strompreise zu tun habe. "EEG-Umlagen für Wind- und Sonnenstrom sind Fliegengewichte gegen die schwergewichtigen EU-Subventionen für neue Atomkraftwerke", wurde den Besuchern bestätigt, was viele längst wussten. Und nach eineinhalb Stunden war allen einmal mehr klar, wer schuld daran ist, dass die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung