Schwäne und Wölfe auf Schmusekurs

Heinz Wittmann

Von Heinz Wittmann

Do, 14. Mai 2020

Schwenningen Wild Wings

Freiburger DEL2-Klub für Kooperation mit Wild Wings.

VILLINGEN-SCHWENNINGEN (witt). Der Sportliche Leiter der Schwenninger Wild Wings, Christof Kreutzer, hatte jüngst den EHC Freiburg als neuen Wunsch-Kooperationspartner für das DEL-Team vom Neckarursprung vorgeschlagen. Jetzt meldeten sich auch die Verantwortlichen des DEL2-Klubs aus der Breisgaumetropole zu Wort. "Wenn alles klappt, sehen wir das als sinnvoll an, weil es für uns rein von der Logistik der einzige Partner ist, der in Frage kommt", so der EHC-Vorsitzende Werner Karlin. Je nachdem wie die sportliche Ausrichtung ist, könnte es für Schwenningen aus unserer Sicht Sinn machen, dass Spieler bei uns Eiszeit erhalten." Genau das erhoffen sich die Verantwortlichen der Wild Wings. Dies ist auch ein Grund, warum die Schwenninger nicht mehr mit dem bisherigen Kooperationspartner Towerstars Ravensburg weitermachen wollten. So wurden in der vergangenen Saison mehrfach junge Spieler wie Julian Kornelli eigentlich für Ravensburg abgestellt, damit diese Spielpraxis erhalten sollten. Der während der Saison bei den Towerstars verpflichtete Coach Rich Chernomaz hatte mehrfach für die jungen deutschen Spieler aus Schwenningen keine Verwendung und so saßen diese zu Hause.

Der gebürtige Schwenninger Torwart Luis Benzing wird davon unabhängig auch in der kommenden Saison für die Freiburger Wölfe in der DEL 2 spielberechtigt sein. Der mittlerweile 20-Jährige wurde jetzt bereits für Freiburg lizenziert. Benzing durchlief sämtliche Nachwuchsstationen bei den Wild Wings, fungierte in den beiden vergangenen Jahren als Keeper in der U20 der Neckarstädter. In der vergangenen Saison rückte er erstmals in den Kader der Freiburger. "Wenn wir ihn gebraucht haben, hat er einen großartigen Job gemacht, auch wenn er nur wenig Eiszeit bekam. In den meisten Spielen hat er als Backup fungiert und wir hatten dabei jederzeit großes Vertrauen in ihn", so Wölfe-Trainer Peter Russell.