Schwätzen gegen den Saufdruck

Christa Maier

Von Christa Maier

Mi, 04. Juli 2012

Löffingen

Eine Selbsthilfegruppe in Löffingen will Alkoholkranken helfen / Ein trockener Alkoholiker berichtet.

LÖFFINGEN. Trinkst du noch oder lebst du wieder? So spaßig wie der ähnlich klingende Schlachtruf eines schwedischen Möbelhauses ist der von Kreuzbund-Mitgliedern gern verwendete Slogan nicht. Dem Kampf gegen die Alkoholkrankheit der Mitglieder der Selbsthilfegruppe geht ein jahrelanges Martyrium voraus, von dem nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Familien, ihre Arbeitskollegen, ihr ganzes Umfeld betroffen waren.

Anfangen tut es meist mit geringen Mengen Alkohol, deren Wirkung die scheinbar kleineren Probleme erleichtert. Aber bei neuen Problemen greift man wieder nach Wein, Bier und Schnaps. Und wenn es besonders kritisch wird, wird sogar Melissengeist und Rasierwasser runtergespült. Alles andere wird ausgeblendet, zu wichtig ist das wohlige Gefühl, wenn sich der Alkohol im Körper ausbreitet und der Frust verschwindet. So oder ähnlich beschrieben viele Teilnehmer der Kreuzbund-Treffen ihren Weg in die Alkoholsucht.

Die Schnapsflasche immer in der Fahrertür
Um einen Weg aus dem selbstzerstörenden Teufelskreis heraus zu finden, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ