Account/Login

Gut zu wissen

Schwarz-Rot-Gold – warum eigentlich?

Sonja Zellmann
  • Sa, 15. Juni 2024, 06:05 Uhr
    Neues für Kinder

     

Die Fußball-Europameisterschaften haben begonnen. Fans der verschiedenen Nationalteams sind oft in den Farben der Flagge ihres Landes gekleidet. Was hat es mit den deutschen Farben auf sich?

Fußballfans  sind bei Länderspielen of...ben der Flagge ihres Landes gekleidet.  | Foto: Christian Charisius (dpa)
Fußballfans sind bei Länderspielen oft in den Farben der Flagge ihres Landes gekleidet. Foto: Christian Charisius (dpa)
Die deutschen Nationalfarben sind Schwarz, Rot und Gelb – oft auch Gold genannt. Als Ursprung gelten die Farben der Uniform einer Soldatengruppe, die es um das Jahr 1815 gab: Lützower Freikorps. Die Gruppe kämpfte gegen den französischen Kaiser Napoleon, der zu der Zeit weite Teile von Deutschland beherrschte. Erstmals geschwenkt wurde die schwarz-rot-goldene Flagge 1832 auf einer großen Versammlung für ein modernes Deutschland.

Ressort: Neues für Kinder

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Sa, 15. Juni 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.