Wahlkreis Emmendingen

Schwehr, Schoch, Wölfle: Drei Mandate für den Kreis Emmendingen

Hans-Jürgen Truöl

Von Hans-Jürgen Truöl

So, 27. März 2011 um 22:21 Uhr

Kreis Emmendingen

Der CDU-Landtagsabgeordnete Marcel Schwehr (Endingen) hat gestern bei der Landtagswahl mit knappem Vorsprung vor dem Grünen Alexander Schoch (Waldkirch) das Direktmandat im Landkreis Emmendingen geholt. Doch auch Schoch und die SPD-Kandidatin Sabine Wölfle (Waldkirch) haben mit ihren Ergebnissen über die Landesauszählung einen Parlamentssitz erreicht.

Schwehr erreichte 32,4 Prozent – immerhin 7 Prozentpunkte weniger als vor fünf Jahren. Schoch kam auf 30,4 Prozent – damit holte er 17,2 Punkte mehr als 2006. Wölfle erhielt 24,9 Prozent – zwar 3,9 Punkte weniger als Marianne Wonnay (Emmendingen) vor fünf Jahren, doch für ein Mandat ausreichend.

Eine deutliche Niederlage erlitt FDP-Kandidat Hanns-Georg von Wolff (Freiamt). Er bekam gerade mal 4,3 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ