"Die mögen uns nicht"

Jan Dirk Herbermann

Von Jan Dirk Herbermann (epd)

Sa, 29. September 2012

Schweiz

In Bern und Zürich haben Deutsche, die sich von den Schweizern ausgegrenzt und benachteiligt fühlen, jetzt Selbsthilfegruppen gegründet.

BERN. In der alten Stadt ist es voll. Die Menschen drängen sich durch Laubengänge, bewundern jahrhundertealte Gebäude wie den Käfigturm oder trinken ein Biermischgetränk mit dem Namen Panaché. Willkommen in Bern, Hauptstadt der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Es ist ein Ort, der, so scheint es, wegen seiner pittoresken Architektur aus der Zeit gefallen ist. Und es ist ein Ort der vielen Sprachen: Dominant ist das behäbige Berndeutsch, aber auch französische, italienische, englische und japanische Wortfetzen schwirren durch die engen Gassen. Immer öfter erklingt Hochdeutsch. Mehr und mehr Bundesbürger lassen sich in der Schweiz nieder. Vor allem die gut ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung