Schwere Zeiten gemeistert

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 16. Oktober 2021

St. Märgen

Trachtenkapelle Glashütte blickt auf zwei Vereinsjahre zurück.

(BZ). Das Vereinsjahr 2019 ist für die Trachtenkapelle St. Märgen-Glashütte mit 15 Auftritten sehr erfolgreich verlaufen, war in der Hauptversammlung zu hören. Höhepunkt war das Doppelkonzert mit der Trachtenkapelle Falkau-Raitenbuch. Auch fünf eigene Veranstaltungen waren zu verzeichnen und die Jugend verbuchte einen Auftritt.

Gleich doppelt schwer hat es den Verein 2020 getroffen: zuerst durch den Ausfall wegen schwerer Erkrankung des Vorsitzenden Wilfried Löffler Anfang 2020 und dann durch die darauf folgenden Corona-Maßnahmen. Dennoch konnte der Verein im Jahr 2020 fünf musikalische Auftritte und zwei eigene Veranstaltungen ausführen. Das Doppelkonzert, eines der Höhepunkte des Vereins, musste leider abgesagt werden. Für den Verein war es nicht einfach, über diese Zeit zu kommen, aber Vorstand und Dirigent haben die Aufgaben sehr gut gelöst. So gab es ein großes Lob an alle Beteiligten, die sich in diesen Jahren für den Verein stark eingesetzt haben.

Erfolge gab es für die Trachtenkapelle Glashütte auch in der Ausbildung der Nachwuchsmusiker. Fünf Jungmusiker legten die Prüfung für das bronzene Abzeichen ab. In der Versammlung konnte so Julia Grieshaber, Lena Scherer, Nina Rießle, Lea Rießle, Angelina Weidlich von der stellvertretenden Vorsitzenden Sabrina Schwer geehrt werden.