Seelsorge-Zuschnitt bleibt umstritten

skk

Von skk

Do, 24. Oktober 2019

Schwarzwald-Baar-Kreis

Pfarrgemeinderäte der Seelsorgeeinheit lehnen Freiburger Vorschläge ab / Von der versorgten zur mitversorgenden Kirche: Großpfarrei soll gewohnte Strukturen abstreifen.

DONAUESCHINGEN (bom). Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Donaueschingen war in seiner jüngsten Sitzung einmal mehr gefordert, zukunftweisende Empfehlungen zum zukünftigen Aussehen der ab 2030 geplanten Großpfarrei abzugeben. Nachdem bekannt ist, dass das heutige Dekanat zukünftig in zwei Großpfarreien mit Verwaltungssitz in Villingen und Donaueschingen aufgeteilt wird, waren die Räte gefordert, sich zur geographischen Struktur der neuen Einheit zu äußern.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung