Sekundenschlaf bringt Frau von der Straße ab

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 30. Juni 2020

Hinterzarten

(BZ). Eine junge Autofahrerin kam mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte danach mit mehreren Verkehrszeichen. Die Autofahrerin informierte die Polizei aber nicht darüber. Stattdessen rief sie ihren Freund an, dass dieser sich um die das Unfallauto kümmern solle. Sie selbst begab sich eigenständig in eine nahe Klinik, um sich behandeln zu lassen. Eine zufällig an der Unfallstelle vorbeifahrende Polizeistreife stellte den Schaden fest. Die schnell ermittelte Fahrerin gab an, dass sie kurz eingeschlafen sei und durch den Verkehrsunfall leicht verletzt wurde. Die Polizei wird gegen die Fahrzeuglenkerin ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht einleiten. Hinweise zum Unfallhergang nimmt das Polizeirevier Titisee-Neustadt unter Tel. 07651/93360 entgegen.