Handball

SG Maulburg/Steinen gewinnt Hinspiel um den Landesliga-Verleib

Werner Hornig

Von Werner Hornig

So, 22. Mai 2022 um 20:40 Uhr

Landesliga Süd

Die SG Maulburg/Steinen hat sich im Abstiegsduell mit der HR Rastatt/Niederbühl eine gute Ausgangslage für das Rückspiel erarbeitet. Im Hinspiel siegt die SG dank stabiler Defensive mit 28:23.

Die Handballer der SG Maulburg/Steinen haben die Tür für eine weitere Saison in der Landesliga weit aufgestoßen. Dank eines 28:23 (12:13)-Auswärtssieges im ersten Abstiegsspiel bei der HR Rastatt/Niederbühl hat die Mannschaft von Spielertrainer André Leuchtmann für das Rückspiel am Samstag in Steinen (20 Uhr) beste Chancen, den Klassenerhalt perfekt zu machen. "Die gute Abwehrarbeit war unser Schlüssel zum Sieg", freute sich Leuchtmann. Zugleich hob er angesichts des ausstehenden Rückspiels aber warnend den Finger: "Es ist erst Halbzeit. Aber jetzt wollen wir am Samstag in eigener Halle natürlich den Sack zumachen."

In einer lange ausgeglichenen Partie warf der Spielertrainer seine Maulburg-Steinener in der 35. Minute erstmals in Führung (14:13). Als die Schlussphase anbrach, führte die SG schließlich die Entscheidung herbei. Mit Leuchtmanns Siebenmetertreffer zum 22:21 (50.) zauberten die Gäste einen finalen 7:2-Lauf aufs Parkett. "Wir haben nach der Pause insbesondere an unserer Chancenverwertung gearbeitet. Da hatte uns zuvor noch etwas gefehlt", resümierte Leuchtmann. Man habe in diesem Spiel "alles investiert und konzentriert die Aufgabe gelöst, deshalb geht an die ganze Mannschaft auch ein großes Kompliment".
HR Rastatt/Niederbühl – SG Maulburg/Steinen 23:28 (13:12)

Tore SG: Bartram 8, Grun 7/6, Leuchtmann 7/3, Winkelbeiner 3, Tiedtke 2, Knoblich 1/1. Spielfilm: 4:2 (11.), 7:5 (18.), 10:7 (23.), 13:12 – 13:14 (35.), 18:18 (42.), 21:22 (50.), 22:26 (55.), 23:28.