Elektroschrott

Sicherlich würde ein Umdenken einsetzen

Horst Mertmann

Von Horst Mertmann (Bernau)

Di, 21. Juli 2020

Leserbriefe

Zu: "Immer mehr Elektroschrott", Agenturbericht (Magazin, 4. Juli)
Als Abonnent Ihrer Zeitung war ich enttäuscht, dass dieses Thema lediglich als Meldung erwähnt wurde. Zur Zeit sind wir medial "überfrachtet", wie wir unsere Gesundheit vor der Pandemie schützen. Der Zuwachs an Schrott gefährdet wie die Ursachen für den Klimawandel unsere künftige Existenz. Wir betreiben exzessiv eine Linearwirtschaft, um den Abfall kümmert sich die "Müllabfuhr".

Vorschlag: Jedes Unternehmen, egal welcher Branche, erhält künftig nur seine Produktzulassung, wenn es seine eigens organisierte Kreislaufwirtschaft nachweist und einhält, das heißt, seine Produkte ohne weitere Kosten für den Verbraucher zurücknimmt. Ich bin mir sicher, ein Umdenken in den Unternehmen würde einsetzen. Spätestens wenn die Beschaffungspreise von Rohstoffen explodieren, wird die Kreislaufwirtschaft einsetzen, das Recyclen wird zum Wettbewerbsfaktor. Horst Mertmann, Bernau