Foodbloggerin

Silke Hog aus Titisee interpretiert alte Schwarzwälder Rezepte neu

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Fr, 10. April 2020 um 12:31 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Die Foodbloggerin Silke Hog aus Titisee setzt auf alte Schwarzwälder Küche, die sie mit ihren Ideen neu interpretiert. Sie findet: "Gute Küche muss nicht kompliziert sein."

Es sind vor allem die alten Schwarzwälder Gerichte, die Silke Hog am Herzen liegen – ihre Interpretationen davon teilt die Foodbloggerin aus Titisee seit Juli 2016 mit der ganzen Welt. Auf ihrem Blog blackforestkitchen veröffentlicht sie jeden Sonntag ein Rezept. Inzwischen hat sie auch auf Instagram, Pinterest oder Facebook eine große Fangemeinde.
Hintergrund: Hier geht’s zum Blog von Silke Hog
Ein Zufall war es, der Silke Hog zur Bloggerin gemacht hat. Denn eigentlich arbeitet sie normalerweise in einem Büro, hat aber schon immer ein ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung