Ein langer Weg mit gelungenem Ende

Karin Heiß

Von Karin Heiß

Di, 28. Januar 2020

Simonswald

Das wurde bei der feierlichen Einweihung des Simonswälder Kulturhauses mehrfach unterstrichen / Viel Lob an alle Beteiligten.

SIMONSWALD. Mit der festlichen Einweihung des Kulturhauses fand ein langer Weg den gelungenen Abschluss. So formulierte es Bürgermeister Stephan Schonefeld bei der Eröffnung und das wurde in den Festreden unterstrichen.

Die Trachtenkapelle Simonswald und der Musikverein Obersimonswald, der Grundschulchor, und die Chorgemeinschaft MGV Eintracht Simonswald sorgten für die musikalische Umrahmung. Zahlreiche Bürger und Ehrengäste füllten den großen Saal. Die evangelische Pfarrerin Therese Wagner und der katholische Pfarrer Rolf Paschke segneten und weihten das Gebäude. Abschließend betete die Festgemeinschaft gemeinsam und stimmte "Hoch, Badner Land" an. Mehrere Vereine von Simonswald bewirteten.

Lang war die Liste der Ehrengäste, die Schonefeld begrüßte. Einige von ihnen hielten, auch stellvertretend für Kollegen, die Festreden: Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle (SPD) sprach im Namen der anwesenden Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner (SPD), Peter ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ