Technologie

Smart, aber heikel: Digitale Haushaltsgeräte werfen rechtliche Fragen auf

Finn Mayer-Kuckuk

Von Finn Mayer-Kuckuk

Do, 05. September 2019 um 15:20 Uhr

Computer & Medien

BZ-Plus Immer mehr Deutsche nutzen vernetzte Haushaltsgeräte, die sich mit Apps steuern lassen. Was aber, wenn Einbrecher das smarte Türschloss austricksen oder die ferngesteuerte Heizung durchdreht?

Die Technikmesse IFA in Berlin mag einmal als Funkausstellung angefangen haben – heute zeigen die Aussteller dort Geräte aller Art. In den vergangenen Jahren haben sich neben den üblichen Verdächtigen wie Handys auch immer mehr Hausgeräte breitgemacht, schließlich werden die immer digitaler. Die intelligente Wohnung ist inzwischen so etwas wie ein Schwerpunkt der Branchenschau, die am Freitag offiziell beginnt. Den "bedeutendsten Marktplatz für die Home-Appliances-Branche", nannte der Vorsitzender des Fachverbands Elektrohausgeräte, Reinhard Zinkann, die IFA am Mittwoch in Berlin.
Digitale Haushaltsgeräte erobern den Massenmarkt
Nachdem das Versprechen der vernetzten und mitdenkenden Hausgeräte schon seit über zwei Jahrzehnten immer wieder Thema in Fachkreisen ist, bahnt sich die Technik gerade den Weg in den Massenmarkt. Der weltweite Umsatz wird in diesem Jahr weltweit auf 65 ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung