Kommentar

So begründet Merkel ihre Flüchtlingspolitik auf dem CDU-Parteitag

Thomas Fricker

Von Thomas Fricker

Mo, 14. Dezember 2015 um 14:26 Uhr

Kommentare

Die Rede von Angela Merkel auf dem Parteitag in Karlsruhe ist mit Spannung erwartet worden. Hat es die Vorsitzende geschafft, die Partei in der Flüchtlingspolitik von ihrem Kurs zu überzeugen?

Angela Merkel kann zufrieden sein. Die CDU folgt ihrer Linie in der Flüchtlingspolitik - einstweilen jedenfalls und im Wesentlichen. Die paar Änderungen in der sogenannten Karlsruher Erklärung, die als Entgegenkommen an die Gegner allzu großer Offenheit gegenüber Asylsuchenden gewertet werden können, sind vorwiegend semantischer Natur. Da wird nun betont, man sei entschlossen, den "Zuzug von ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung