So etwas wie Sphärenmusik

Sabine Model

Von Sabine Model

Do, 22. April 2010

Heitersheim

Vier Bühnen, ein zentrales Werk: In der Malteserhalle in Heitersheim wird eifrig geprobt für Mozarts "Notturno für vier Orchester".

HEITERSHEIM. Seit Dienstag gibt es in der Malteserhalle in Heitersheim nicht Sport, sondern Sinfonie. Eifrig geprobt wird für "Baden-Württemberg musiziert" und auf vier Bühnen ein musikalisches Sinneserlebnis vorbereitet. Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Freiburg wagen sich mit dem "Notturno für vier Orchester" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Originalfassung auf neues Terrain.

Beim Konzert am Freitag, 23. April, erleben die Besucher dieses zentrale Werk als Aufführungspremiere. Arrangiert wird sie von dem Akustiker und ehemaligen Manager des SWR-Sinfonie-Orchesters Mathias Weigmann im Rahmen der Heimattage 2010 im Markgräflerland. Vielfach verbunden ist Mozarts Biografie mit Mannheim, wo er nicht nur bei vier Aufenthalten 176 Tage seines Lebens verbrachte, sondern auch komponierte, dirigierte und seine spätere Frau kennenlernte. Sein größter Wunsch, hier eine Opera zu schreiben und am Hofe angestellt zu werden, blieb allerdings unerfüllt. Doch die unter Kurfürst Carl Theodor berühmt gewordene Mannheimer Hofkapelle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ