Dritte Liga

So geht die zweite Mannschaft des SC Freiburg in das Spiel gegen TG München

Lukas Karrer

Von Lukas Karrer

Sa, 21. August 2021 um 19:08 Uhr

SC Freiburg

Der SC Freiburg II tritt am Sonntag bei der hochgehandelten Mannschaft von Türkgücü München an. Trainer Thomas Stamm muss erneut Lücken im Kader füllen.

Im altehrwürdigen Stadion an der Grünwalder Straße geht am Sonntag um 15 Uhr die Reise für den SC Freiburg II in der 3. Liga weiter. Dann ist die Mannschaft von Trainer Thomas Stamm beim hochgehandelten Türkgücü München zu Gast. "Eine Mannschaft mit starken Individualisten, die schwer auszurechen ist. Zuletzt haben sie immer wieder in verschiedenen Systemen agiert", äußert sich Stamm über den kommenden Gegner.

Im Anschluss an das 2:5 gegen den Mitaufsteiger Borussia Dortmund II hatte sich der 38-Jährige noch einmal intensiv mit dem Auftritt seiner Mannschaft beschäftigt und dabei trotz der ersten Saisonniederlage auch viel Positives gesehen: "Wir waren zu Beginn gut im Spiel und wurden dann bitter bestraft, das wollen wir nun besser machen."

Personell gibt es vor der Abfahrt nach München noch einige Lücken. Neben den Langzeitverletzten fallen auch André Barbosa (Schulterprobleme) und Philipp Treu (Verletzung am Innenband) für die Partie in München aus. Vincent Vermeij und Max Rosenfelder stehen hingegen nach grippalen Infekten wieder zur Verfügung.

So wird es gerade in der Verteidigung erneut Veränderungen geben. "Es ist sicher nicht ideal, dass wir so regelmäßig umbauen müssen", sagte Stamm auf BZ-Nachfrage, "doch sei es für eine zweite Mannschaft normal". Dass Stamms Sorgenfalten sich nach den Ausfällen von Treu und Barbosa in Grenzen halten dürften, hat sicher auch mit dem breiten SC-Kader zu tun.

So wird wohl Routinier Sandrino Braun-Schumacher, der bei der Partie gegen Dortmund eine Pause bekam, gegen Türkgücü wieder zur Startelf gehören. Ein Einsatz von Kiliann Sildillia ist dagegen unwahrscheinlich. Da Manuel Gulde im Profiteam auszufallen droht, ist es wahrscheinlich, dass Sildillia an diesem Samstag gegen Borussia Dortmund im Bundesligakader steht.