Sollen Blumen länger wachsen?

Sebastian Barthmes

Von Sebastian Barthmes

Fr, 26. Juni 2020

St. Blasien

Diskussion über das Mulchen.

(sb). Das Mulchen der Böschungen entlang von Straßen und Wegen hat Gemeinderat Andreas Meyer in der jüngsten Ratssitzung angesprochen. "Es wird einfach zu früh gemulcht", sagte er. Es habe gerade so schön an den Straßenrändern geblüht, nun sehe man dort einen braunen Streifen. Auch im Naturschutzgebiet sei gemulcht worden.

Bauamtsleiter Manuel Ebner, der nach den Gründen und möglichen Zwängen gefragt wurde, sagte, der Einsatz der Maschine, die man gemeinsam mit der Gemeinde Ibach nutze, müsse gut geplant werden. Um alle Böschungen bewältigen zu können, müsse man irgendwo anfangen – und dort sei es dann halt sehr früh. Dort, wo es sinnvoll sei, lasse man die Blumen auch stehen.

Aber an gesperrten Wegen, zumal im Naturschutzgebiet, aber auch an anderer Stelle, müsse man seiner Meinung nach gar nicht mulchen, sagte Meyer.

Über zu mulchende Flächen könne man sprechen und darüber nachdenken, ob es weitere Bienenwiesen geben soll, sagte Bürgermeister Adrian Probst.