Kurz gefasst

dpa

Von dpa

Sa, 14. Dezember 2019

Sonstige Sportarten

SPORTPOLITIK

Ustjugow im Visier

Die deutsche Biathlon-Staffel der Männer könnte nachträglich Olympia-Gold von 2014 erhalten. Im Zuge des russischen Doping-Skandals werden die Russen nach einem ARD-Bericht vom Freitag beschuldigt, Daten im Moskauer Kontrolllabor manipuliert zu haben. Konkret geht es um die Daten des in Sotschi zum russischen Gold-Quartett gehörenden Jewgeni Ustjugow sowie von Swetlana Slepzowa, der Staffel-Olympiasiegerin von 2010.

FUSSBALL

Klopp verlängert Vertrag

Der aus dem Nordschwarzwald stammende Trainer Jürgen Klopp hat seinen Vertrag beim FC Liverpool bis 2024 verlängert. Der bisherige Vertrag des früheren Bundesliga-Coaches lief bis zum 30. Juni 2022. "Dieser Club ist so ein guter Ort, dass ich nicht daran denken konnte, zu gehen", so Klopp. Der 52-Jährige ist seit Oktober 2015 Cheftrainer bei dem Premier-League-Club und führte die Reds in der vergangenen Saison zum Titel in der Champions League. Aktuell liegt Liverpool in der Tabelle auf Platz eins und hofft auf die erste Meisterschaft seit 30 Jahren.

Vier Bewerber für WM

In Südkorea, Argentinien und Südafrika haben sich gleich drei Bewerber aus dem Rennen um die Ausrichtung der Fußball-WM der Frauen 2023 verabschiedet. Die Verbände von Australien und Neuseeland sowie Brasilien, Kolumbien und Japan reichten ihre Unterlagen fristgerecht beim Weltverband FIFA ein. Da sich Australien und Neuseeland gemeinsam bewerben, gibt es noch vier Kandidaturen für die Ausrichtung des Turniers 2023.

SKISPRINGEN

Sieben Qualifikanten

Die deutschen Skispringer haben sich in kompletter Mannschaftsstärke für den Einzelwettkampf beim Heim-Weltcup im sächsischen Klingenthal qualifiziert. Der derzeit beste DSV-Springer Karl Geiger sprang am Freitag 133 Meter weit und belegte damit den zweiten Platz hinter dem Österreicher Stefan Kraft. Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler zeigte in der Qualifikation auch einen ordentlichen Sprung und wurde Zehnter. Ebenfalls mit dabei sind an diesem Sonntag Richard Freitag, Constantin Schmid, Stephan Leyhe (Breitnau), Pius Paschke und Moritz Baer. Vor dem Einzelspringen am Sonntag findet am heutigen Samstag der zweite Teamwettbewerb der Saison statt. Beim ersten Mannschaftsspringen im polnischen Wisla hatte das Quartett des Deutschen Skiverbands Rang fünf belegt.

SNOWBOARD

Berg im Viertelfinale

Paul Berg, Snowboardcrosser vom SC Konstanz, ist beim Auftakt in die neue Weltcup-Saison leer ausgegangen. Nach seiner klaren Bestzeit in der Qualifikation schied der 28-Jährige am Freitag im Montafon im Viertelfinale aus. Teamkollege Martin Nörl war auf der kurzen Strecke nicht über das Achtelfinale hinausgekommen.

Aktuelle Ergebnisse

Fußball, Frauen, Bundesliga: Frankfurt – Bayern München 1:2.

Eishockey, DEL, Hauptrunde: Mannheim – Schwenningen 3:0; Augsburg – Köln 5:1; Ingolstadt – Nürnberg 3:4 n.P.; Iserlohn – München 1:0; Straubing – Wolfsburg 5:3.