Guter Start und großes Heimweh

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Mo, 01. Oktober 2018

USC Eisvögel

USC-Basketballerinnen gewinnen Spiel eins nach Wiederaufstieg 69:66 gegen Bad Aibling / Cheyenne Creighton nicht mehr im Kader.

KELTERN/FREIBURG. Die Basketballerinnen des USC Freiburg sind am Samstagabend frohgelaunt zur Liga-Gala gegangen. Zum Abschluss des Saisoneröffnungsturniers beim deutschen Meister Keltern feierten nämlich alle zwölf Mannschaften gemeinsam. Bereits wenige Stunden vor der Gala hatten die Eisvögel Grund zum Feiern gehabt. Der Aufsteiger besiegte am ersten Spieltag das Team aus Bad Aibling mit 69:66 (19:17, 13:18, 19:14, 18:17) – obwohl er auf eine Profispielerin verzichten musste: Cheyenne Creighton.

Die Kanadierin wird als ein Neuzugang in die Annalen der USC-Frauen, der kein einziges Punktspiel absolviert hat. Denn in der vergangenen Woche informierte die Centerin die Eisvögel-Vereinsspitze und Trainerin Hanna Ballhaus, dass sie wieder zurück über den großen Teich in ihre Heimat möchte. Der Grund: großes Heimweh. "Wir sind nicht der erste Verein, bei dem so etwas geschieht. Immer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ