"Beim DTB sitzen die falschen Leute"

Mo, 14. Januar 2002

Sonstige Sportarten

Vor den Australian Open legt sich Thomas Haas erneut mit dem Deutschen Tennis-Bund an.

MELBOURNE (dpa). Im Dauerzwist mit dem Deutschen Tennis-Bund (DTB) hat Thomas Haas unmittelbar vor Beginn der Australian Open den Ton verschärft. "Beim DTB sitzen leider die falschen Leute, die vom Tennis keine Ahnung haben. Auch von Präsident von Waldenfels bin ich enttäuscht. Da kann man schon verzweifeln", sagte Haas in einem Interview.

Der Hamburger schilderte, nach einer Sitzung mit den Spielern habe ein DTB-Funktionär Daviscup-Spieler Rainer Schüttler ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ