Rollkunstlauf

Luca Lucaroni, der neunfache Weltmeister, besticht in Freiburg

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Fr, 10. Mai 2019 um 18:30 Uhr

Rollkunstlauf

Beim Internationalen Deutschlandpokal der Rollkunstläufer in Freiburg bewundern alle Luca Lucaroni, den neunfachen Weltmeister.

Es wird ganz still in der Halle. Niemand spricht mehr. Alle Augen richten sich auf ihn. Die Musik setzt ein, und Luca Lucaroni, der neunfache Weltmeister aus Italien, startet in seine Kür. Er gleitet dahin auf seinen Zweiachsern, den klassischen Rollschuhen früherer Jahrzehnte, nimmt Geschwindigkeit auf, und dann springt er und dreht sich in der Luft. Dreifach-Axel, Dreifach-Lutz, Dreifach-Flip und Dreifach-Rittberger: Die schwierigsten Sprünge beherrscht er alle, und er beherrscht sie perfekt.

Der Meister seines Fach stürzt nicht
Es ist nur ein Trainingslauf, den Lucaroni in der Schauenberghalle der Freiburger Turnerschaft absolviert. Sein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ