Biathlon

Emilie Behringer über ihr Comeback und Bronze bei der Jugend-WM

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Mo, 10. Februar 2020 um 18:14 Uhr

Biathlon

BZ-Plus Ein Jahr lang musste Emilie Behringer pausieren. Seit ihrem Comeback eilt die Biathletin vom SC Todtmoos von Erfolg zu Erfolg. Der Höhepunkt: Staffel-Bronze bei der Jugend-Weltmeisterschaft.

Im vergangenen Winter konnte Emilie Behringer nur in Crocs laufen. Fersenprobleme machten das Tragen von festem Schuhwerk unmöglich. An Biathlonrennen war nicht zu denken. Ein Jahr später hat die 18-jährige Athletin des SC Todtmoos eine WM-Medaille gewonnen und führt im Deutschlandpokal. Uwe Rogowski sprach mit Behringer über ihre internationale Premiere und die Schule.

BZ: Frau Behringer, Bronze bei der Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaft in Lenzerheide. Wurde angemessen gefeiert?
Behringer: Etwas. Es gab eine kleine Athleten-Party. Da konnte man die Sportler der anderen Nationen kennenlernen. Es ging aber nicht so lang. Man weiß ja, dass es viel Regeneration braucht.

BZ: Es war ihr erster ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ