Jäh unterbrochener Weltcuptraum

Christel Siegmund

Von Christel Siegmund

Fr, 15. Februar 2019

Ski Alpin

Skicrosser Tobias Baur von der Skizunft Bernau hofft nach einer Verletzungspause auf ein Comeback im kommenden Winter.

SKICROSS. Bis vor vier Jahren war Tobias Baur von der Skizunft Bernau als Leistungssportler im alpinen Ski-Rennsport unterwegs. Nach einer sehr erfolgreichen Schülerzeit wagte er den Sprung nach Garmisch-Partenkirchen und wollte dort als Kaderläufer des Deutschen Skiverbandes (DSV) Fuß fassen. Doch nach zwei wechselhaften Jahren stellte Tobias Baur die Alpinski in die Ecke und wechselte ins Lager der Skicrosser.

Mit vielversprechenden Ergebnissen in der vergangenen Saison schaffte der 21-jährige Sportsoldat der Sportfördergruppe München den Aufstieg in den DSV-B-Kader. In diesem Perspektivkader, der direkt hinter dem Top-Olympiakader angesiedelt ist, trainiert er in der Leistungsgruppe 1 B auf der österreichischen Reiteralm und in Grasgehren im Allgäu. Von seinem Wohnort Garmisch-Partenkirchen aus ist eine optimale Vorbereitung im Winter und Sommer möglich. Bei einem Trainingssturz im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ