Janosch Brugger startet mit Rang zehn

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Di, 22. Januar 2019

Skilanglauf

Langläufer der WSG Schluchsee erreicht zum Auftakt der U-23-Weltmeisterschaft im finnischen Lahti das Sprint-Halbfinale.

KI NORDISCH. "Heute bin ich echt zufrieden mit dem Einstieg in die WM." So kommentiert Janosch Brugger seinen ersten Auftritt bei der U-23-Weltmeisterschaft der Langläufer in Lahti (Finnland). Im Klassik-Sprint über 1,6 Kilometer wurde der 21-jährige Lenzkircher Zehnter. Im Vergleich zu seiner ersten U-23-WM im Vorjahr in der Schweiz verbesserte sich das Toptalent der WSG Schluchsee um zwei Plätze.

SIm Prolog der 71 Starter aus 28 Nationen qualifizierte sich Janosch Brugger als Zehnter locker für das Viertelfinale der schnellsten 30. Dies gelang mit der 18. Zeit auch dem gleichaltrigen Dresdner Richard Leupold. Bruggers Rückstand auf Prolog-Sieger Erik Valnes (3:23,80 Minuten) betrug 10,6 Sekunden. Der 22-jährige Norweger war der Titelverteidiger im Sprint. Brugger nennt seine Prologleistung "solide", zumal das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ